Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Familienkarte
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte wählen Sie die Anzahl der Kinder aus

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
OK
Heute im hdgö

Friedrich August Hayek
Foto: Dietrich & Co, Ort unbekannt, ca. 1930 , ÖNB, Bildarchiv und Grafiksammlung
April 1947, Mont Pèlerin
Wirtschaftstheorien am Gipfel

Der Neoliberalismus gilt heute als einflussreichste Theorie für Wirtschaftspolitik. Doch woher kommt diese mächtige Ideologie? Als einer ihrer Gründerväter gilt der Wiener Ökonom Friedrich Hayek, der 1947 am Mont Pèlerin in der Schweiz einen Thinktank schuf, um den freien Markt gegen sozialistische Wirtschaftsansätze zu verteidigen. Zur gleichen Zeit setzte sich ein anderer Österreicher, Karl Polanyi, für eine soziale Marktwirtschaft ein, die sich zunächst in Westeuropa weitgehend durchsetzte. Später gewannen jedoch Mitglieder der Hayek-Gruppe – etwa der Nobelpreisträger Milton Friedman – weltweit an Einfluss, wodurch der Neoliberalismus seit den 1970er Jahren deutlichen Vorsprung bekam.