Blog - Haus der Geschichte Österreich

Alle

Aktivitäten

Historisch

Kunstprojekte

Meinungen

STORIES

Wie macht man Musik sichtbar? Wie wird Gedenken barrierefrei?
Zur Klanginstallation von Susan Philipsz am Heldenplatz. In Österreich fand dieses Jahr die allererste Disability Pride Parade statt. In vielen Ländern werden bereits seit Jahren durch die Pride Parades Menschen mit Behinderungen in ihrer Vielfalt und Lebendigkeit im öffentlichen Raum sichtbar. Menschen mit Behinderungen waren während des nationalsozialistischen Regimes vielfältigen Bedrohungen ausgesetzt und wurden nicht nur […]

Kunstprojekte

Aufbruch ins Ungewisse – Österreich seit 1918.
Der Ausstellungsaufbau beginnt! Das Haus der Geschichte Österreich bezieht seine Räumlichkeiten in der Neuen Burg am Heldenplatz Das Haus der Geschichte Österreich (hdgö) kann nach abgeschlossener Sanierung seine Räumlichkeiten in der Neuen Burg am Heldenplatz beziehen. Das Museum verfügt über eine Gesamtfläche von ca. 1.800 Quadratmetern. Bis zur Eröffnung am 10. November 2018 wird ab […]

Aktivitäten

Dazwischen Geschichte -Anderwald+Grond
Schon seit Beginn des Jahres begleiten das Künstlerduo Ruth Anderwald und Leonhard Grond die Fortschritte auf der Baustelle auf die die Republik gespannt schaut.

Kunstprojekte

Nationalbank und Nationalteam = Nation
Der Triumph von Córdoba jährt sich am Freitag zum 40. Mal. Der Sieg von Klagenfurt ist noch keine drei Wochen alt. Wie uns der Fußball und die Deutschen bei unserer Identitätsbildung helfen

Meinungen

Nicht von gestern! Jugendliche präsentieren Kurzfilme zur Geschichte Österreichs
Im Rahmen des Projektes "Nicht von gestern!" beschäftigen sich Jugendliche mit der österreichischen Geschichte der letzten 100 Jahren und verarbeiten ihre Sicht unterschiedlicher Ereignisse im Kurz-Videos.

Aktivitäten

Warum braucht Österreich ein Haus für seine Geschichte?
Im Rahmen der Verleihung des Ehrendoktorates der Medizinischen Universität Wien traf Monika Sommer, Direktorin des Hauses der Geschichte Österreich, im April 2018 den Neurowissenschaftler und Nobelpreisträger Eric Kandel zu einem Gespräch im Hotel Sans Souci Vienna.

Meinungen