Buchpräsentation: 100x Österreich - Neue Essays aus Literatur und Wissenschaft - Haus der Geschichte Österreich

Veranstaltungen & Projekte

Buchpräsentation: 100x Österreich – Neue Essays aus Literatur und Wissenschaft

Lade Veranstaltungen

Es lesen

Sabine Gruber, Schriftstellerin
Franz Schausberger, Landeshauptmann a.D., Vertreter der Bundesländer
Florian Scheuba, Schauspieler, Kabarettist und Autor
Meinhard Rauchensteiner, Österreichische Präsidentschaftskanzlei

Begrüßung: Dr. Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek

Einleitung und Moderation: Klaus Zeyringer, Herausgeber

 

100 x Österreich
Neue Essays aus Literatur und Wissenschaft

Die Republik feiert ihren 100. Geburtstag – und das Haus der Geschichte Österreich eröffnet als neues zeitgeschichtliches Museum am Heldenplatz. Anlass genug für eine Sondierung der gegenwärtigen Befindlichkeiten des Landes. Die HerausgeberInnen Monika Sommer,Heidemarie Uhl und Klaus Zeyringer haben SchriftstellerInnen und WissenschaftlerInnen eingeladen, Einblick in ihre Beobachtungen über die Verfasstheit Österreichs zu geben. Entstanden ist ein Band mit neuen Essays zu 100 Stichworten, der von der restituierten „Adele“ über „Politische Farbenlehre“ und „Staatsvertrag“ bis zu „Zukunftsangst“ pointierte Perspektiven auf Politik, Kultur, Gesellschaft und Alltag versammelt. Eine vielschichtige Zeitdiagnose, die präzise und prägnant, aber auch mit Witz und Ironie Österreichs Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beleuchtet.

Herausgegeben von Monika Sommer, Heidemarie Uhl und Klaus Zeyringer

100 x Österreich
Neue Essays aus Literatur und Wissenschaft
Im Auftrag des Hauses der Geschichte Österreich
Hardcover kaschiert
400 Seiten , Format 16,5 x 24,0
29,90 
inkl. MwSt.
vorbestellen

Details

Datum:
16. Oktober
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

Camineum der Österreichischen Nationalbibliothek
Josefsplatz 1
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0043 1 534 10 805

Veranstalter

Haus der Geschichte Österreich
Telefon:
+43 153410-805
E-Mail:
office@hdgoe.at
Webseite:
www.hdgoe.at