Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Familienkarte
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte wählen Sie die Anzahl der Kinder aus

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
OK
Heute im hdgö

Österreich richtet das erste Gesundheitsministerium Europas ein

Österreich hatte am 24. November 1917 als erstes und einziges Land Europas ein k. k. Ministerium für Volksgesundheit eingerichtet. Vorher war für diesen Bereich das Innenministerium zuständig. Zum ersten Gesundheitsminister wurde aber erst am 30. Juli 1918 Professor Ivan Horbaczewski (1854–1942) ernannt. Der neue Minister wurde 1854 in Zarubinetz bei Tarnobol in Galizien geboren. Er hatte Medizin an der Universität Wien studiert und war zunächst Assistent an der Lehrkanzel für Medizinische Chemie. 1883 wurde er zum außerordentlichen, ein Jahr später zum ordentlichen Professor dieses Faches an der Karlsuniversität in Prag ernannt. Seit 1906 gehörte er dem Obersten Sanitätsrat an, 1909 wurde ihm auf Lebenszeit ein Sitz im Herrenhaus des Reichsrates zuerkannt.

 

Überlegungen, ein solches Gesundheitsministerium zu schaffen, gab es auch im Vereinigten Königreich bereits im Sommer 1917. Aber es dauerte infolge der Spanischen Grippe bis 1919, bis dieses Ministerium eingerichtet wurde. Auch in Großbritannien wurde das Thema dieser Pandemie, trotz heftiger früher Warnungen, weder in der Regierung noch im Parlament behandelt. Erst Ende Oktober 1918, als die Krise bereits ihren Höhepunkt erreicht hatte, fand das Thema Eingang in die politische parlamentarische Debatte. 

Literatur

Franz Schausberger: Ähnlich und doch ganz anders. Spanische Grippe vor 100 Jahren und Corona heute. Historisch-politische Kurzstudien Band 2. pm Verlag. Salzburg 2020.

Jahr
1917
AutorInnen