wqq34we1[';'[';'][]';']
Zum Warenkorb
Zurück
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Weiter einkaufen
Anzahl wählen

Eintritt Familie
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Weiter einkaufen
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Weiter einkaufen
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Weiter einkaufen
OK
OK
Nicole-Melanie Goll
Dr.in Nicole-Melanie Goll ist seit September 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Haus der Geschichte Österreichs im Rahmen des von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem Zukunftsfonds der Republik Österreich geförderten Forschungsprojektes „Downed Allied Air Crew Database Austria“. In diesem Rahmen ist Sie für die ausstellungsbegleitende Publikation verantwortlich.Ferner ist sie für die ausstellungsbegleitende Publikation und gemeinsam mit Stefan Benedik und Helmut Konrad als Herausgeberin für das Lexikon der Zeitgeschichte verantwortlich.

Sie studierte  Geschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz, 2007–2014 Doktorat an der Andrassy Universität Budapest und der Universität Graz, Promotion 2014 (mit Auszeichnung) über die Genese und Funktion von Kriegshelden (mit besonderer Berücksichtigung von Flieger-/Seehelden während des Ersten Weltkrieges in Österreich-Ungarn). Von 2010–2017 war sie am Fachbereich Zeitgeschichte des Instituts für Geschichte der Universität Graz als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lecturer tätig. 2013 Botstiber-Research Fellow am Center Austria der University of New Orleans.

Zudem war sie wissenschaftliche Mitarbeit an zahlreichen Forschungsprojekten des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport (BMLVS).

Ausstellungs- und Vermittlungstätigkeit als Kuratorin seit 2005, zuletzt: Bombenkrieg in Graz (2017), „Die Steiermark und der Große Krieg“ im Universalmuseum Joanneum (2014).

 

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Zeitalter der Weltkriege (Internierungspolitik, Luftkrieg im Ersten und Zweiten Weltkrieg, NS-Kriegsverbrechen und Nachkriegsjustiz, Erinnerungsdiskurse sowie Propaganda und Fürsorgepolitik).

+43 1 534 10 – 831

nicole.goll@hdgoe.at