Zum Warenkorb
Zurück zur Website
Kartentyp wählen

Einzelkarten
Gruppenkarten
Familienkarten
Jahreskarten




Zurück zur Website
Karte(n) wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück zur Auswahl
Karte(n) wählen

Familien-Karte (2 Erwachsene mit mind. einem Kind unter 19 J.)
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück zur Auswahl
Karten wählen

Eintritt Gruppe (ab 10 P.)
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück zur Auswahl
Karte(n) wählen

Jahreskarte hdgö
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück zur Auswahl
OK
OK
„Kostüm“, Collage von Ingeborg Pluhar, Berlin 1969
Foto: Markus Guschelbauer

Überschrieben von gesellschaftlichen Erwartungen stellt Ingeborg Pluhar ihre Figuren in der Serie „Kostüm“ dar. Diese Frauengestalt ist sprichwörtlich gekleidet in Ideen von Heim und Herd und führt so den Zusammenhang von Weiblichkeit, Körper und gesellschaftlichen Normen ironisch vor. Ursprünglich war die Künstlerin, als eine der wenigen weiblichen Absolventinnen der Meisterklasse für Bildhauerei von Fritz Wotruba an der Akademie der bildenden Künste, spezialisiert auf die Darstellung des menschlichen Körpers in Stein. Nach dem Studium erarbeitete sie sich in Paris und Berlin jedoch radikal neue Formen der Kunst. Interessiert daran, wie im stetig steigenden Wohlstand Frauen- und Männerkörper als Konsumobjekte inszeniert wurden, arbeitete sie mit illustrierten Zeitschriften und gestaltete Collagen, die wie zweidimensionale Plastiken wirken.

Details:

Datierung: 1969

Ort: Berlin, Deutschland

Höhe: 29 cm

Breite: 20,5 cm

Material: Papier, Collage mit Kratztechnik

Zugang: Ankauf