Zum Warenkorb
Zurück zum Website
Kartetyp wählen

Einzelkarten
Gruppenkarten
Familienkarten
Jahreskarten




Zurück zum Website
Karte(n) wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.
Eintritt Gruppe (ab 10 P.)
€ 6.00 / Stk.

Bitte menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück zum Website
Karte(n) wählen

Familien-Karte (2 Erwachsene mit mind. einem Kind unter 19 J.)
€ 13.00 / Stk.
Number of children for the ticket:



Bitte menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück zum Website
Karte(n) wählen

Eintritt Gruppe (ab 10 P.)
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück zum Website
Karte(n) wählen

Jahreskarte hdgö
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:
Nachname*:
Geburtsdatum*:
E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück zum Website
OK
OK
Anita Lasker-Wallfisch im Interview
Die Cellistin des Frauenorchesters von Auschwitz-Birkenau erzählt über dessen Leiterin, Alma Rosé.

Anita Lasker-Wallfisch wuchs in Breslau auf und war im Widerstand gegen das NS-Regime aktiv. Sie wurde verhaftet und schließlich aufgrund ihrer jüdischen Abstammung nach Auschwitz-Birkenau deportiert. Dort war sie Cellistin im Frauenorchester, das von der Österreicherin Alma Rosé geleitet wurde. 

St. Radegund/Oberösterreich, 24. Oktober 2018

Interview: Michaela Raggam-Blesch für das Haus der Geschichte Österreich

Kamera: Christian Haake

Schnitt: ZONE Media in Zusammenarbeit mit Heidemarie Uhl