Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Familienkarte
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte wählen Sie die Anzahl der Kinder aus

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
OK
Heute im hdgö

eSeL.at - Lorenz Seidler
Neue Zeiten: Österreich seit 1918
Entdecken Sie Österreichs jüngste Geschichte – Zeitgeschichte bewegt.

Österreich blickt auf ein bewegtes Jahrhundert zurück. Die Ausrufung der demokratischen Republik 1918 ist Ausgangspunkt der erneuerten hdgö-Hauptausstellung „Neue Zeiten: Österreich seit 1918“.  Darin bieten wir Einblicke in die wichtigsten politischen, gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklungen des letzten Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Außergewöhnliche Objekte, teils noch nie gezeigte Dokumente,  künstlerische Positionen und interaktive Medienstationen machen Zeitgeschichte für Klein und Groß erlebbar – in historischen Räumen mit zeitgemäßer Architektur und Gestaltung.

 

In „Neue Zeiten – Österreich seit 1918“ erzählen wir Österreichs Geschichte seit 1918 neu.  Gegliedert in acht Themenbereiche gehen wir von Fragen aus, die damals wie heute die Menschen bewegen und zeigen, wie sich Gesellschaft und Demokratie in den letzten rund 100 Jahren verändert haben. Den Auftakt bildet die Auseinandersetzung mit den Gründungsjahren der Ersten Republik. Daran anschließend bieten sich viele Möglichkeiten zu thematischen Vertiefungen entlang einer Zeitleiste:

 

1918/21: Chancen einer Zeitenwende – Die Republik schafft neue Möglichkeiten, viele bleiben ungenützt.

 

Aus der Krise … in die Krise – Wirtschaftliche und soziale Herausforderungen prägen die kurze Phase der Demokratie nach dem Ersten Weltkrieg.

 

Diktatur, NS-Terror, Erinnerung – Die Dollfuß-Schuschnigg-Diktatur, die nationalsozialistische Herrschaft und ihre langen Nachwirkungen bis heute.

 

Das ist Österreich!? – Was Österreich auszeichnet oder als „österreichisch“ gelten kann, wird immer wieder neu diskutiert.

 

Wiederaufbau und Wirtschaftswunder – Wirtschaft und Alltag nach 1945: Zwischen Konsum und Konsens.

 

Grenzen verändern? – Grenzen schränken ein, halten zusammen und auseinander –  an ihnen zeigen sich politische und gesellschaftliche Veränderungen.

 

Gleiche Rechte?! – Personen und einzelne Gruppen kämpften und kämpfen um gesellschaftliche Anerkennung und rechtliche Gleichstellung.

 

Macht Bilder! – Wie dieses Jahrhundert der Bilder wahrgenommen wird, können auch Sie mitbestimmen!

 

Alle Veranstaltungen des Hauses der Geschichte Österreich finden Sie hier !

 

Newsletter Anmeldung
anmelden