Zum Warenkorb
Zurück zum Website

Ermäßigt
€ 6.00 / Stk.
Erwachsene
€ 8.00 / Stk.
Familien-Karte (2 Erwachsene mit mind. einem Kind unter 19 J.)
€ 13.00 / Stk.
Ö1-Clubmitglieder, CLUB WIEN
€ 7.00 / Stk.
SeniorInnen
€ 6.50 / Stk.

Bitte menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück zum Website
OK
OK
Unsere Seite können Sie per Drag&Drop selber gestalten!
Ziehen Sie Elemente aus dem Menü auf die Hauptseite, indem Sie die Maustaste halten. Die Seite bleibt für Sie so, wie Sie die Bilder anordnen, kombinieren oder löschen.

Möchten Sie Ordnung? Klicken Sie einfach auf "Aufräumen“
Zurück
Renée Riedler
MMag.a Renée Riedler arbeitet seit April 2018 für das Haus der Geschichte Österreich im Bereich Objektmanagement und Präventive Konservierung.

Sie schloss die Studien Deutsche Philologie (Universität Wien) und Konservierung/Restaurierung (Akademie der bildenden Künste) mit jeweils einem Magistertitel ab. Nach Auslandsaufenthalten in Kanada (McCord Museum) und den Vereinigten Staaten (Smithsonian - NMAI,  Getty Conservation Institute) betreute sie den Objektbereich der Sammlung des  Niederösterreichischen Landesmuseums. Von 2013 bis 2017 war sie im Team des Weltmuseums maßgeblich an der Entwicklung und Umsetzung der  konservatorischen Vorgaben für die Neueröffnung der Schausammlung beteiligt.  Seit 2013 ist sie Lektorin für Materialwissenschaften an der Akademie der bildenden Künste.

Sie publiziert zum Thema Materielle Kultur und Präventive Konservierung, u.a. Reopening of the Worldmuseum Vienna, Austria: Expanding the Role of Mounts in the Preservation and Interpretation of Artefacts (2018, gem. mit Luba Nurse); Reopening of the Weltmuseum Wien: Time between the Past and the Future (2017, gem. mit Luba Nurse); Materials and Technique of the Feather Shield Preserved in Vienna (2015); A review of color producing mechanisms in feathers and their influence on preventive conservation strategies (2014).

+43 1 534 10 – 563

renee.riedler@hdgoe.at