Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Familienkarte
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte wählen Sie die Anzahl der Kinder aus

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
OK
Heute im hdgö

Artikel zur Aktion „Unser Steffel“, Gestaltung: Rosa Warzilek, in der Jugendzeitschrift „Wunderwelt“, 1950, Haus der Geschichte Österreich
Dachziegel statt Schokolade

Unter dem Titel „Unser Steffel“ – in rot-weiß-roter Schrift – erschien in der Zeitschrift „Wunderwelt“ 1950 ein Bericht über die Geschichte des Stephansdoms. Der Dom selbst erzählt darin den Kindern von seiner langen Baugeschichte, seiner Unterstützung für die Bevölkerung zur Zeit der Belagerung Wiens durch die „Türken“ (Osmanen), seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und dem Wiederaufbauwillen der Bevölkerung. Die 1948 erstmals erschienene Kinder- und Jugendzeitschrift hatte neben der Unterhaltung und Belehrung der jungen LeserInnen von Beginn an auch die Vermittlung eines dezidiert katholischen Weltbilds zum Ziel.

 

Die „Wunderwelt-Aktion“ für den Stephansdom richtete sich an alle Kinder in der österreichischen „Heimat“. In Anlehnung an die 1949 initiierte Dachziegel-Spendenaktion rief man die „Wunderwelt-Kinder“ zu einem „Steffel-Opfer“ auf. „Auf ein Zuckerl, auf Schokolade, auf ein Kino oder auf sonst etwas, das Geld kostet“, sollte verzichtet und das Geld stattdessen per Erlagschein gespendet werden. Farbige Illustrationen am Rand – unter anderem mit der Ausfüllvorlage eines Erlagscheins – unterstützten den Spendenaufruf. 

FotografIn unbekannt, Wien, Archiv der Dombauhütte St. Stephan

<< Zurück zum letzten Beitrag                                                                Weiter zum nächsten Beitrag >>